Impressionen vom 11. Mondschein - Cup 2014:

Liebertwolkwitz - 8. März 2014
 
 

 
Ein wunderschöner Vollmond strahlte
auf uns herab und begrüßte wieder 
16 Mannschaften zum
11. Mondschein-Cup 2014.
 
 
 
 
 
 

 Die Ruhe vor dem Sturm.
Erst einer dann zwei und dann
ganz viele Spieler/innen.
Damit war die Jagd auf unsere
guten Stücke - übrigens aus feinstem 
Buchenholz gefertigt - eröffnet.
Ach so, vorher wurde natürlich
ausgiebig nach Punkten gejagt. 
 
Sogar aus dem wunderschönen
vogtländischen Reichenbach
reisten die "Mondjäger" an. 

"Für Euch soll´s rote Rosen regen ..."

Ohne Euch wäre das Leben nur halb so schön,
und Mixed-Turniere würde es auch nicht geben.

Ihr lieben Frauen !
Und so nahmen unsere Rosenkavaliere den Tag zum Anlass und 
überreichten eine wunderschöne Rose.

Inoffiziellen Quellen zufolge rettete dies auch einigen Männern den Tag.

 
 
Ach, wie schön sie strahlen.
Einige ermatteten doch früher
oder später. Das 
lag aber ganz
bestimmt 
nicht an DJ Günther,
der wieder 
ordentlich einheizte
und jeden 
Musikwunsch erfüllte. 
 
 
 
 
  
 
Körperliche Gebrechen wurden von
unserem Turnierphysio Philipp
sofort wieder eingerenkt.

 Ganz cool vor dem Türchen, dahinter jedoch glühten die Zahlenkolonnen.
Denn einiges zu rechnen gab es irgendwie in jeder Gruppe. Manchmal 
entschieden nur die Ballpunkte über die Platzierung.

Allein in den Platzierungsspielen gab es in sechs von acht Spielen
ein Unentschieden, und die Balldifferenz musste entscheiden.
Dies zeigt die Ausgeglichenheit der Teams.  

 Ob ein Käffchen zum Wachbleiben, oder eine leckere Stärkung. 
Kein Problem - alles da. 

Spielauswertung oder Kennenlernen ... 

 Wie man sieht, die Schiedsgerichte lösten ihre Aufgaben
locker und lässig.
Ein Schluck aus der Pulle, und
dann hätte das eigentlich mit dem
Block klappen sollen.
 
 
Die einen mussten sich konzentrieren,
die anderen tanzten mal
so ein bisschen rum. 
 
Und wie man sieht, wurde auch etwas sportliche Leibesertüchtigung
praktiziert.
 
Großer Dank an dieser Stelle an alle
Teams für einen tollen, spannenden
und fairen Volleyballabend.
 
Ihr seid Spitze. 
 
Mitternacht in Liebertwolkwitz. Die
Pose sitzt. Da hatten unsere Fotografen leichtes Spiel.
 
 
Es ist geschafft. Weg mit den
alten Tretern. 

 
Wo sind denn alle hin?


Natürlich zur Siegerehrung.

Wer würde diese schönen Monde
schon gern hergeben?
Na wir, und das jedes Jahr wieder.

 
Erst war sie traurig über den ... Platz.
Aber mit dem Süßen Kleinen
im Arm, lächelt sie wieder. 
Unser Wahl zu den Spielern
des Tages ist wie 
immer nach
stundenlanger Beobachtung erfolgt.
 
Monika - Team Alstom
&
Henry - Conneballer 

 Glückliche Gesichter - nicht nur bei
den Gewinnern, die traditionell noch
einmal auf die Knie gehen mussten.
Gefordert wurde die Raupe ... Tja.

 

Bedanken wollen wir uns an dieser
Stelle ganz herzlich bei:

 

 L.E. Volleys

HC Leipzig

Cineplex Leipzig

Deutsche BKK

Betten Költzsch

SG LVB Handball

 Herzlichen Glückwunsch dem Sieger!

Nordstern Leipzig


   

Die Ergebnisse und die Gruppenablichtungen gibt es schon jetzt ganz
aktuell und im Detail:

   Ergebnisse Mondschein Cup 2014

1. Nordstern Leipzig
2. Nightliner
3. Budweiser
4. Gandhis Enkel
5. Wolkser Volleyholics
6. Cospudies
7. Die Vollmonde
8. Team Alstom
9. Die Klappstühle
10. Spasstruppe
11. Conneballer
12. Hurricane
13. Hello Sunshine
14. Die Wachberger
15. SG Clara Zetkin

16. Donnerstagshaufen


Wenn Ihr wollt, sehen wir uns vielleicht nächstes Jahr zum "Zwölften" MSC.


Wir freuen uns, wenn Ihr wieder mit dabei seid.



Wir möchten uns ganz herzlich bei unseren Partnern für die Unterstützung zu unserem 11. Mondschein-Cup 2014 bedanken.

11. Mondschein-Cup 2014

Für Ihre Unterstützung bedanken wir uns recht herzlich bei:

Team - Partner

 

Statistiken

Anzahl Beitragshäufigkeit
119318

Wer ist online

Aktuell sind 9 Gäste und keine Mitglieder online