Impressionen vom 5. Mondschein - Cup 2008:

Liebertwolkwitz - 08./09. März 2008

 

Bereits zwei Wochen nach dem Verschicken der Einladungen zum 5. Mondschein-Cup an Euch waren alle 16 Startplätze vergeben, und die Warteliste musste ran. Aus dieser schafften es denn auch die Moonlight Shadows aus Greiz ins Starterfeld, so dass wir in diesem Jahr wieder Gäste aus Thüringen, Sachsen und von der schönen Insel Usedom begrüßen konnten.

Leider machten die Kleinen Feiglinge Ihrem Namen alle Ehre, ebenso wie die Mondputzer aus Aue, die diese Veranstaltung wohl missverstanden, um sie zu verschlafen. Dafür gibt es den Preis der Verpennten. Für diese beiden ein einmalig letztmaliges Vergnügen.

Aber davon lassen wir uns nicht beirren, und gehen gut gerüstet in die Nacht.

Der Gastgeber "Die Vollmonde".

Somit verbrachten letztendlich 14 Mannschaften eine schöne gemeinsame Nacht miteinander.
Schließlich ging es um die begehrten Mondpokale, die in diesem Jahr - natürlich wieder handgefertigt - aus vielen kleinen Fließenstückchen zusammengesetzt wurden.

Die 3 Damen vom "Grill" ...

... fanden auch bald regen Zuspruch.

  

Mmmh, lecker Abendbrot !*
* Foto gestellt

Auf in den Kampf
...

Die Cospudies - auch von hinten immer eine Augenweide.


Man(n) versteht sich ...


Immer auf Netzhöhe.

Nicht nur neben, ...

... auch auf den Feldern ...

... ging es wieder sehr munter ..

und lustig zu.

 

Ein kleines Nickerchen sei gestattet, auch ein Gespräch unter Frauen, eine Erfrischung zwischendurch erst recht, und ein paar Zahlenspielereien gehören halt dazu, damit am Ende auch ein Sieger gekürt werden kann.

Außerdem bot sich wieder die einmalige Möglichkeit die Verspannungen und Blockierungen bei unserer Masseuse loszuwerden, um danach wie ein neuer Volleyballer auf Punktejagd zu gehen.

 

Und die Schiedsrichter?
Sie waren so gut - man bemerkte sie eigentlich gar nicht ... wobei das ein Lob ist.

Unsere Jubiläums-Schätz-Frage in dieser Nacht lautete:

 

Wie viel Ballpunkte wurden in den vergangenen 4 Jahren beim Mondschein-Cup
insgesamt gespielt?

 

Eine Frage, die doch einiges Kopfzerbrechen bereitete und eigentlich einen Taschenrechner notwendig gemacht hätte.

 Die Spanne der Tipps ging von 4000 bis 38520.

Eigenhändig nachgezählt sind es genau:

11605

Ja, und damit lag die Conny aus Frauenhain mit 11500 am nächsten und konnte sich über Ur-Krostitzer Bier zum Frühstück freuen.

Gespannt werden die Spiele verfolgt.

Gut vorbereitet - gut gepolstert.

Mannschaftsrat

 



Danke an Falk Fechner für die
kleine Nachtmusik.




Erschöpft aber glücklich ...

 

Eine Siegerehrung kurz vor Sonnenaufgang hat man auch nicht alle Tage. Und gelohnt hat es sich für alle Mannschaften, denn keine musste mit leeren Händen nach Hause fahren.

 

Daher an dieser Stelle einmal
Vielen Dank
an die Partner des Mondschein-Cups,
die dies möglich gemacht haben.

 

Nischt wie weg... ? !

Da werden noch einmal alle Kräfte
mobilisiert.

 

Der silberne Mondpokal ging an die Moonlight Shadows aus Greiz.

... kurze Freude
- dafür langer Genuss!

Bronze geht an die Netzknutzscher aus Gotha.



Frauenpower ...

Gold ...

Nachdem die Plätze zwei und drei an unsere Nachbarn aus Thüringen gingen, konnte der Goldmond nach einem tollen Finale in Leipzig bleiben.

Gandhis Enkel gewannen zum ersten Mal den Mondschein-Cup.

Mit vier Frauen und "nur" zwei Männern angetreten, glaubten sie es selbst am wenigsten. Umso größer war dann auch die Freude.

Auf die geschundenen Knie nahm dann zum Abschluss nun wirklich keiner mehr Rücksicht, denn alle wollten die traditionelle Raupe sehen. Aber wer gewinnt, der ...

... im Gandhibob.

... Raupe

An dieser Stelle die schnöden Platzierungen mit wundervollen Mannschaftsbildern umrahmt. Damit lässt sich doch jedes Resultat ganz gut ertragen !?

 
1. Gandhis Enkel - Leipzig
2. Moon Light Shadows
3. Netzknutscher Gotha
4. Cospudies - Markkleeberg
5. SV Frauenhain
6. Sternschnuppen Gucker
7. ZSSG Zinnowitz
8. Die Vollmonde
9. Nightliner - Markkleeberg
10. ma-hat-ma - Borsdorf
11. Karkandu - Markkleeberg
12. Fanta Sechs - Leipzig
13. Simply Green - Leipzig
14. Leipziger Blocker

 

Nun habt Ihr die Möglichkeit, Euch ein Jahr zu erholen, um wie immer ausgeschlafen im Jahr 2009 an den Start zu gehen.


Für die Unterstützung zu unserem 5. Mondschein-Cup möchten wir uns an dieser Stelle bei unseren Partnern recht herzlich bedanken ::

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

5. Mondschein-Cup 2008

Team - Partner

 

Statistiken

Anzahl Beitragshäufigkeit
119315

Wer ist online

Aktuell sind 6 Gäste und keine Mitglieder online